Fivestar Blog – Fake-Bewertungen erkennen

Fake-Bewertungen erkennen

Falsche Bewertungen lassen sich leicht identifizieren, wenn Sie wissen, worauf zu achten ist. Denn vielfach kommen auf den verschiedensten Portalen Bots, Scripts und ähnliche Methoden zum Einsatz. Auch Facebook, Google und Co. können sich gegen diese Flut nur schwer zu Wehr setzen. Und kleinere Unternehmen stehen diesem Treiben fast hilflos gegenüber. Allzu oft ist es deshalb an Ihnen und Ihrem gesunden Menschenverstand, sich ein klares Bild zu verschaffen, um herauszufinden, welche Bewertung die Wahrheit erzählt. Es gibt aber einige klare Indizien:

  • Standardfloskeln

    Verwenden die Rezensenten gerne immer dieselben Formulierungen, so ist die Chance hoch, dass es sich um ein Script handelt. Automatisiert meldet es sich mit verschiedenen Profilen auf der Seite an und postet Kommentare, die es aus einer generischen Liste zusammensetzt. Auf diese Weise ist es möglich, schnell eine große Anzahl an positiven Bewertungen zu erhalten. Allerdings schlagen bei größeren Portalen auch sofort alle Alarmsysteme an, wenn sich ein Anbieter dieser recht plumpen Methode bedient.

  • Übertreibung

    Die überschwängliche Lobhudelei auf ein Produkt, ein Unternehmen oder eine Dienstleistung kann entweder echte Begeisterung sein oder aber ein Beitrag des Unternehmens selbst. Besonders, wenn die Formulierungen unglaubwürdig werden, ist Vorsicht geboten. Da diese Methode kaum überprüfbar ist, müssen Sie selbst entscheiden, in wieweit dem Rezensenten zu trauen ist.

  • Gesamteindruck

    Stellen Sie fest, dass ein Produkt über eine unwahrscheinlich große Anzahl an positiven Bewertungen verfügt, insbesondere wenn diese immer die Bestnote darstellen, sollten Sie zumindest skeptisch sein. Entweder handelt es sich um sehr gute Ware oder etwas stimmt nicht.

  • Rezensent

    Auch die genaue Betrachtung des Rezensenten kann Ihnen einige Hinweise liefern. Obskure Namen, Profilbilder mit Figuren aus Film und Fernsehen oder zweifelhafte Wohnsitze legen die Vermutung nahe, dass es sich um ein falsches Profil handelt. Viele Anbieter von Bewertungen im Netz verwenden eine ganze Reihe von falschen Profilen, um Bewertungen abgegeben zu können.

  • Ausführliche Formulierungen

    Umfangreiche und ausführliche Rezensionen können Auftragsarbeiten sein. Gerade eine undifferenzierte Darstellung sollte Sie Zweifeln lassen. Allerdings gibt es auch Rezensenten, die Spaß daran haben, andere Menschen umfassen über ein Produkt zu informieren. Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl.

 

Falsche Bewertungen sind im Netz heute die Regel. Besonders automatisierte Prozesse stellen eine große Herausforderung für entsprechende Plattformen dar. Diese zu erkennen und sich eine Meinung über ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen bilden zu können, ist mitunter schwer. Wer weiß, worauf er zu achten hat, kann aber sicher einige Fallen vermeiden.