Bewertungen löschen lassen

Schlechte Bewertungen löschen lassen – geht das überhaupt?

Welcher Unternehmer oder Freiberufler kennt das nicht – es sind für das Unternehmen unwahre oder nicht angemessene Bewertungen bei Google verfasst und veröffentlicht worden. Ärgerlich und oft auch schädigend – das Firmenimage leidet und der Umsatz geht zurück. Aber was kann jeder selbst tun, um diese schlechten Bewertungen wieder loszuwerden? Geht das überhaupt?

Negative Bewertungen melden und löschen lassen

Bewertungen, die nicht der Wahrheit entsprechen und Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte schlecht dastehen lassen oder gar schlimmeres, können bei Google als Verstoß gemeldet werden. Dazu muss der Brancheneintrag über die Google Suche oder Google Maps aufgerufen werden. Sie wählen dann die entsprechende Bewertung aus und melden sie Google, indem Sie auf das kleine Fähnchen klicken. Diese Meldung bedeutet jedoch nicht, dass der Beitrag auch gelöscht wird. Eine Löschung ist wesentlich schwieriger durchzusetzen.

Klicken Sie auf Google-my-Business-Support und schildern dort in dem dafür vorgesehenen Kasten Ihr Anliegen. Beschreiben Sie den Wunsch der Löschung eines negativen Eintrags sachlich und begründen ihn bestmöglich. Die Bearbeitung dieses Antrags kann längere Zeit in Anspruch nehmen. Bleiben Sie gelassen, aber am Ball. Sie selbst können sich bei Google über die jeweiligen Richtlinien informieren und so herausfinden, ob die Rezension tatsächlich gegen die von Google gesetzten Kriterien verstößt.

Hilfe bei negativen Bewertungen

Mit negativen Bewertungen, die nicht den Tatsachen entsprechen, muss sich niemand abfinden. Schließlich geht es bei der Sterne-Bewertung um Ihren guten Ruf, das Ranking Ihrer Website und nicht zuletzt um Ihren Umsatz.

Wenn Sie Google nicht dazu bewegen können, die negativen Bewertungen auf Ihren Accounts zu löschen, bieten auch Juristen Unterstützung bei der Löschung an. Erfahrene Anwälte kümmern sich dann darum, schädliche Bewertungen nicht nur bei Google, sondern auch auf vielen weiteren Plattformen löschen zu lassen. Ob das zum gewünschten Erfolg führt, ist oft fraglich. Viele Anwälte bieten dazu auch nur die Prüfung einer Löschung an. Hier wird dann für den Klienten abgeklärt, welche Chancen die Beantragung einer Löschung wohl wirklich hat.

Bewertungen kaufen und Wirkung negativer Rezensionen mildern

Wenn Sie negativen Rezensionen entgegenwirken wollen, dann sollten Sie viele positive Bewertungen dagegensetzen. Da diese positiven Bewertungen ja leider nicht so schnell auf natürlichem Wege zu generieren sind, bleibt Ihnen noch Bewertungen zu kaufen.

So lässt sich der Bewertungsdurchschnitt wieder heben. Fivestar Marketing bietet verschiedene Bewertungspakete für die unterschiedlichsten Plattformen an. Hier finden Interessenten immer genau das Paket, welches sie benötigen. Die versierten Tester sind echte Personen, die das zu testende Produkt oder die Dienstleistung wirklich gekauft und ausprobiert haben und im Anschluss darüber berichten.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Bewertungen kaufen zu wollen, um Ihr Ranking zu verbessern, dann testen Sie Fivestar und buchen Google Bewertungen, Amazon Bewertungen, Jameda Bewertungen oder Facebook Bewertungen.